REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Leistungen an Arbeitgeber, die Menschen mit Schwerbehinderung beschäftigen

Allgemeines zu Leistungen

Arbeitgeber von schwerbehinderten Menschen können in vielen Fällen Förderleistungen in Anspruch nehmen. Auch kleinen Unternehmen, die nicht der Beschäftigungspflicht schwerbehinderter Menschen unterliegen, steht diese Möglichkeit offen.

Die Bewilligung finanzieller Leistungen richtet sich in der Regel nach den Umständen des Einzelfalles. Die Voraussetzungen für die Förderung  werden durch Fachkräfte der Integrationsämter, der Agenturen für Arbeit oder anderer Rehabilitationsträger (zum Beispiel gesetzliche Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung) geprüft.

Die hier beschriebene finanzielle Förderung erhält der Arbeitgeber bei Einstellung oder Ausbildung. Es gibt darüber hinaus Fördermöglichkeiten, die sich direkt an Arbeitnehmer richten, die für Sie aber auch von Nutzen sind. Bitte beachten Sie daher auch die in der  Rubrik Arbeitnehmer aufgeführten Fördermöglichkeiten.

Förderfinder

Foerderfinder-Ku Sie können die Fördermöglichkeiten, inklusive der Sonderförderprogramme, auch über unseren Förderfinder suchen. Klicken Sie dafür hier.

 

 

 

Kostenlose Beratung

Alle Institutionen bieten kostenfreie Beratungen und Informationen zum Thema "Beschäftigung schwerbehinderter Menschen" an. Für die Beratung zur behinderungsgerechten Ausstattung neuer oder vorhandener Arbeitsplätze stehen Technische Beratungsdienste zur Verfügung. 

Die Infobroschüre Behinderte Menschen im Beruf - Leistungen an Arbeitgeber der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) bietet einen Überblick über die Leistungen, die Voraussetzungen und die zuständige Bewilligungsstelle.

Beachten Sie, dass Zuschüsse und Darlehen in der Regel nur bewilligt werden, wenn der Antrag vor Beginn der geförderten Maßnahme gestellt wird.

Sonderförderprogramme

Darüber hinaus bieten die Bundesländer regelmäßig zeitlich befristete Sonderförderprogramme an.

zu den aktuellen Sonderförderprogrammen

Finanzielle Leistungen an Arbeitgeber können gewährt werden als

 

(ku)

Unterstützung durch Betriebsnahe Dienstleister

Fachberater bei den Kammern sowie spezialisierte Unternehmens- und Personalberatungen können ebenfalls zu Fördermitteln beraten.
 
 

Tastaturkurzbefehle: