REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

RheumaPreis: Aktiv mit Rheuma am Arbeitplatz

Der Verband deutscher Betriebs- und Werksärzte, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen, die Initiative Neue Qualität der Arbeit u.a. vergeben jährlich den "RheumaPreis – Aktiv mit Rheuma am Arbeitplatz".

Gesucht werden Beispiele, bei denen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam Wege gefunden haben, mit denen Menschen mit Rheuma ein Verbleib im Beruf erleichtert wird, so dass ihre Arbeitskraft und aktive Teilhabe zum beiderseitigen Vorteil erhalten bleibt. Auch Selbstständige können sich bewerben. Die Teilnehmer mit den besten Konzepten werden mit dem mit 3.000 Euro dotierten RheumaPreis ausgezeichnet.

Die Jury orientiert sich an folgenden Bewertungskriterien:

  • Erreichte Verbesserung / Erreichtes Ziel (Vollbeschäftigung, Teilzeit, Umschulung)
  • Nachhaltigkeit der Verbesserung
  • Zufriedenheit mit der erreichten beruflichen Situation
  • Originalität und Kreativität der Umsetzung
  • Grad des Engagements der Unterstützer im Unternehmen
  • Beispielcharakter und Übertragbarkeit
  • Akzeptanz im Unternehmen
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit


Bewerbungen können – per Post oder online – vom 01. Januar bis 30. Juni 2013 eingereicht werden.

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.rheumapreis.de/

 
 

Tastaturkurzbefehle: