REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

NRW-Modellprojekt "1.000 Außenarbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen"

Abschlussbericht veröffentlicht

Der Abschlussbericht zur Landesinitiative "Teilhabe an Arbeit - 1.000 Außenarbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen“ wurde veröffentlicht.

Das gemeinsame Modellprojekt der beiden Landschaftsverbände und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW verfolgte das Ziel, landesweit die Anzahl betriebsintegrierter Berufsbildungs- und Arbeitsplätze für Werkstattbeschäftigte zu erhöhen. Die begleitende wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass mit der Beschäftigungsform für Betriebe wie Beschäftigte ein wertvoller Nutzen verbunden ist. Ein Schlüsselfaktor für das Beschäftigungsmodell bildet die Abstimmung zwischen Betrieb und Beschäftigten, in Hinblick auf die fachlichen und persönlichen Anforderungen.

Insgesamt konnten durch die Landesinitiative 839 neue betriebsintegrierte Arbeitsplätze geschaffen werden. Das Projekt wurde aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen, des Europäischen Sozialfonds sowie aus Mitteln des Landschaftsverbands, einschließlich der Ausgleichsabgabe, finanziert.

Hier finden Sie den Abschlussbericht: www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/menschenmitbehinderung/arbeitundausbildung/werkstttenfrbehindertemenschenwfbm/betriebsintegrierte_arbeitsplaetze/betriebsintegrierte_arbeitsplaetze_1.jsp

 
 

Tastaturkurzbefehle: