REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Multiple Sklerose im Job

REHADAT-Umfrage veröffentlicht

Die Ergebnisse der Umfrage „Mit Multipler Sklerose im Job“ zeigen, dass viele Erwerbstätige mit MS produktiv im Berufsleben stehen. Es besteht aber noch großer Informations- und Aufklärungsbedarf.

REHADAT hat in einer Online-Umfrage im Herbst 2015 Erwerbstätige und Auszubildende zu ihrem Arbeitsleben befragt. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V., hat die REHADAT-Studie unterstützt. 846 Antworten konnten in die Auswertung einfließen.

Die meisten Befragten arbeiten in Vollzeit, rund die Hälfte hat eine anerkannte Schwerbehinderung. Gerade die unsichtbaren Symptome wie Fatigue und kognitive Einschränkungen erschweren das Arbeiten. Tätigkeiten, die eine hohe Konzentration erfordern, und körperlich schwere Tätigkeiten sind deshalb besonders anstrengend.

Arbeitsplätze lassen sich häufig schon durch kleine Veränderungen wirkungsvoll anpassen. Eine vertrauensvolle Kommunikation unterstützt geeignete Änderungen – zum Beispiel durch flexible Arbeitszeiten oder Hilfsmittel. Die Befragten wünschen sich aber zugleich noch mehr leicht verständliche und zugängliche Informationen zu finanziellen und rechtlichen Fragen.

Eine Zusammenfassung der Studie finden Sie bei der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft: www.dmsg.de.

Die komplette Studie können Sie bei REHADAT herunterladen: http://rehadat.link/umfragems.

 
 

Tastaturkurzbefehle: